Ganztagsgrundschulemit Sprachheilklassen

  ||Start ||
 

 

 

 

Der Sponsorenlauf und das Frühlingsfest (14.05.2011) sind in diesem Jahr der afrikanischen Gruppe Mutoto Chaud gewidmet.

 
 
Es werden afrikanische Spiele gespielt und der Erlös des Sposorenlaufes wird zu einem großen Teil dem Straßenkinderprojekt "Mutoto" im Kongo zugute kommen.
Im Vorfeld des Auftrittes von Mutoto Chaud beschäftigen sich die Klassen im Unterricht oder in Projekttagen mit Afrika, afrikanischen Spielen uns auch dem Schicksal der Straßenkinder.
   
Am 7.06.2011 empfangen wir an der Hoheellernschule die afrikanische Akrobatengruppe "Mutoto Chaud"
 
Allein sind wir nichts, nur durch Zusammenhalt entsteht unsere Kraft" - diese positive Energie der Akrobatik- und Theatergruppe Mutoto Chaud aus der Demokratischen Republik Kongo hat viele Menschen in den Jahren 2005 und 2007 bezaubert.
Nun ist Mutoto Chaud wieder da und geht 2011 mit ihrer neuen Show auf ihre dritte Deutschland-Tournee.
Kreativität, Kunst und Kultur – diese drei K’s stehen für das Afrika, das Mutoto Chaud aus Kongo den Menschen in Deutschland präsentiert. Mutoto Chaud – schon der Name ist Programm und feinsinniges Wortspiel zugleich: „Mutoto“ heißt Kind und genau die stehen im Mittelpunkt des Trägervereins Mutoto e.V. in Münster, der benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Lubumbashi u.a. durch künstlerische Projekte nachhaltige Perspektiven bietet. Das französische Wort „Chaud“ bedeutet „heiß“ und klingt wie das englische Wort „Show“.

Mutoto Chaud - eine mitreißende Show von ambitionierten und selbstbewussten Kindern und Jugendlichen, die sich nicht unterkriegen lassen wollen.
 
 
 
Im Unterricht wurden Plakate zu Mutoto erstellt.